Empfehlungen

Für Alle, die  das Bruno Balz Archiv noch nicht kennen. 

Hier findet ihr alles über den berümten deutschen Textdichter, der vor allem Zarah Leanders Texte geprägt hat.

Ich bin heute auf das Archiv erneut aufmerksam geworden, wegen des Filmkuriers. Er beinhaltet Ausschnitte aus meinem Lieblingsfilm "der Blaufuchs". Ich habe mir einen Ausschnitt ausgedruckt, der jetzt meine Wand schmückt. Ich hoffe, Sie haben damit so viel Freude wie ich!

 

Besucherzähler

Heute 6

Monat 301

Insgesamt 54609

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Unsere Sponsoren

Zarah Leander Museum in Schweden

Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am 28 August 2013 besuchte ich das Zarah Leander Museum in Schweden bei Häradshammar und lernte Brigitte Pettersson, die ehemalige Sekretärin und gute Freundin von Zarah Leander, kennen.


Als ich um 13 Uhr das Museum erreichte, wurde ich von Brigitte Pettersson herzlich empfangen. Die Atmosphäre war freundschaftlich und Brigitte Pettersson führte mich durch das Museum. Sie präsentierte die Bilder, gesammelte Zeitungsausschnitte, Filmplakate, sowie Schallplatten von Zarah Leander, die sie selbst und andere Personen seit vielen Jahre gesammelt und schließlich dem Museum gestiftet haben.

 

Zu jedem Stück gibt es eine Geschichte, welche Brigitte Pettersson strahlend erzählte. So war ihr ein Foto, welches sie und Zarah Leander zeigte, besonders wichtig. Sie erzählte, wie sie zusammen mit Zarah Leander ein Kleid gekauft hatte, das sie auf dem Foto trug. Das Kleid hatte für Brigitte Pettersson eine besondere Bedeutung, da Zarah Leander es persönlich für sie ausgesucht hatte und Beide beim Kauf sogar ein Knöllchen riskiert hatten.

 

 Zarah Leander Museum in Schweden

 

Die Wände des Museums wurden von prächtigen Bildern geschmückt auf denen Zarah Leander als glanzvolle Diva in Erscheinung trat. Aber auch private Gegenstände des Filmstars konnte man im Museum bewundern. So gab es z.B. eine Kutsche, in der Zarah Leander selbst gefahren war, und auch ihre Schuhe, die sie zuletzt noch getragen hatte. Auch Kleider von Zarah Leander und privates Mobiliar konnten bestaunt werden. Mit Herzblut präsentierte Brigitte Pettersson stolz das von ihr selbst zusammengestellte Zarah Leander Album. Dieses enthielt Bilder der Diva, Widmungen und an Brigitte Pettersson gerichtete Briefe. Doch nicht nur die Stücke im Museum sind zu bestaunen durch - Brigitte Pettersson - wurde mir diesen Besuch zu einem einmaligen Erlebnis. Sie erzählte nicht nur von den Ausstellungsstücken, sondern auch Anekdoten aus dem Zusammenleben auf Lönö, das ihr immer in guter Erinnerung geblieben ist.

                                             Zarah Leander Museum in Schweden

 

Zuletzt berichtete Brigitte Pettersson von vielen Zarah Leander Bewunderern, die zum Museum kamen. Im Mai 2013 war das Museum fast ausgebucht und auch heute erwartete sie noch eine Gruppe aus Schweden. Auch viele Fans aus Deutschland fanden deWeg ins  Zarah Leander Museum und Brigitte Pettersson schwärmt von der Arbeit im Museum, die sie voll und ganz ausfüllt.

 Fazit dieses Besuches ist, ich bin begeistert von einer solchen Liebe zu Zarah Leander und dieser engagierten Arbeit im Museum. In Brigitte Pettersson hatte Zarah Leander einen Fan und eine gute Freundin für’ Leben. Selbst nach Zarah Leanders Tod lässt Brigitte Pettersson sie in den Köpfen ihrer Fangemeinde weiterleben und gibt ihren vielen Bewunderern noch die Möglichkeit, ihrem Idol nahe zu sein.

 

Weitere Informationen bezüglich des Museums finden Sie hier:

http://www.zarahleander.se/index_de.html

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen